„Lokal schenken, Regionalität stärken“ - Die Magie regionaler Gutscheine

Die Weihnachtszeit hält Einzug und mit ihr beginnt die Freude am Schenken. Jede:r hegt individuelle Wünsche und Vorstellungen darüber, was sie:er sich zu Weihnachten wünscht. Da drängt sich zugleich die Frage auf: Welche Geschenke zaubern ein Lächeln auf die Gesichter unserer Liebsten? Die Antwort mag näher liegen, als wir denken. Um dem vorweihnachtlichen Trubel zu entfliehen und nicht einfach schnell online etwas zu bestellen, habe ich mich auf die Suche nach dem idealen Weihnachtsgeschenk – regionale Gutscheine in der Region – gemacht.

Das perfekte Geschenk mit Mehrwert

Meine Mission: Das ultimative Geschenk finden! Und, Überraschung, Gutscheine sind längst ein heißer Tipp wenn es darum geht, Freude zu verschenken. Aber damit sind nicht normale Gutscheine, sondern regionale Einkaufsmünzen bzw. Gutscheine gemeint. In diesem Blogartikel werden Gutscheinsysteme wie der Schwazer Silberzehner, die Jenbacher Gutscheine, der Crowny Fügen, das Zeller Gold und der Flanierer Mayrhofen unter die Lupe genommen. In den Gesprächen mit den Initiator:innen habe ich erfahren, dass diese weit mehr als „nur“ Geschenke sind. Sie sind die heimlichen Stars, die nicht nur die Beschenkten erfreuen, sondern auch dafür sorgen, dass die regionale Wirtschaft gestärkt wird und die Kaufkraft dort bleibt, wo sie hingehört – in unserer vielseitigen Region. „Dieser positive Effekt schlägt sich einerseits in den Kassen der lokalen Geschäfte nieder und zeigt sich andererseits in der Belebung der Ortskerne und Einkaufsstraßen“, erklärt Manfred Berkmann, Geschäftsführer Stadtmarketing Schwaz. „Ein weiterer erfreulicher Effekt ist die Schaffung von attraktiven Arbeitsplätzen vor Ort“, berichtet Kevin Ladstätter, Gemeinderat Jenbach.

Durch ihren Einsatz wird die lokale Produktvielfalt betont und ein Bewusstsein für den lokalen Handel geschaffen.
Charmantes Schenken, das Bewusstsein schafft

Die Besonderheit von Einkaufsmünzen und regionalen Gutscheinen liegt darin, dass sie den Beschenkten die Freiheit geben, selbst zu entscheiden, welche regionalen Produkte ihre Herzen höher schlagen lassen. „Sei es in den Bereichen Mode, Kulinarik, Handwerkskunst oder Wohltuendes – die Beschenkten haben freie Wahl, um das ganz persönliche Lieblingsstück zu finden“, so Hans Jörg Moigg, Bürgermeister von Mayrhofen. Die Münzen oder Gutscheine können bequem und nach individuellem Belieben in den teilnehmenden Betrieben eingelöst werden. „Die persönliche Note des Geschenkes wird durch den direkten Kontakt in den Geschäften noch verstärkt. Die Beschenkten können den charakteristischen Charme und die herzliche Atmosphäre in den lokalen Unternehmen erleben“, betont Vitus Amor, von Zeller Gold.

Durch ihren Einsatz wird die lokale Produktvielfalt betont und ein Bewusstsein für den lokalen Handel geschaffen. Das Einlösen verleiht den Beschenkten nicht nur ein unmittelbares Glücksgefühl, sondern ermutigt sie dazu, Schätze ihrer Region zu entdecken, die sie möglicherweise sonst übersehen hätten. Das fördert eine tiefere Verbundenheit. „Dieses positive Erlebnis schafft auf jeden Fall nachhaltige Freude und unterstreicht die Bedeutung von sinnvollen Geschenken, die weit über den Moment des Auspackens hinausgehen“, erklärt Simon Ritzl, Obmann Crowny Fügen.

Einkaufsmünzen und regionale Gutscheine auf einen Blick

Schwazer Silberzehner

Mit einem Gewicht von 24,39 g präsentiert sich der Schwazer Silberzehner bereits seit 12 Jahren als einzigartiges Zahlungsmittel in der Stadt Schwaz. In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Silberregion Karwendel erfuhr er 2018 eine Erweiterung auf die gesamte Region. „Die Vielfalt der Motive auf dem Silberzehner spiegelt die Geschichte und Identität der Stadt wider“, betont Manfred Berkmann. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Schwaz einst für sein Silberbergwerk bekannt war, was den Silberzehner zu einem symbolischen Zeugnis der reichen Geschichte und Tradition macht. 

  • Münze: 10 Euro
  • Geschenkverpackung: schwarzes Samtsäckchen
  • Akzeptanzpartner: über 600 Betriebe in der Region (12 Gemeinden der Silberregion Karwendel, sowie Wiesing)
  • Verkaufsstellen: Bankinstitute in der Region
  • Mehr dazu
Regionale Gutscheine

Jenbacher Gutscheine

Unter dem Motto “10 bezahlen, 11 bekommen” startete die Marktgemeinde Jenbach 2020 die Jenbacher Gutscheinaktion. Bei dieser Aktion bezahlt man 50 Euro und erhält dafür Gutscheine im Wert von 55 Euro. „Das bedeutet, dass die Marktgemeinde Jenbach einen Gutschein im Wert von 5 Euro kostenlos dazugibt“, erklärt Kevin Ladstätter.

  • Warengutschein: 5 Euro
  • Geschenkverpackung: Geschenkkuvert zu je 55 Euro
  • Akzeptanzpartner: rund 40 Betriebe in Jenbach
  • Verkaufsstellen: Sparkasse in Jenbach, Raiffeisenbank Jenbach
  • Mehr dazu

Das ultimative Geschenk finden... Wer kennt dieses Problem nicht?

Überraschung, regionale Gutscheine sind längst ein heißer Tipp, wenn es darum geht, Freude zu verschenken.

Zeller Gold

Die Initiative „Zeller Gold“ wurde 2012 von der Kaufmannschaft in Zell am Ziller ins Leben gerufen. Vitus Amor erläutert: „Die edlen goldenen Münzen bilden eine perfekte Synergie zum damaligen Goldschaubergwerk. Daher ermöglichen sie es den Menschen, sich perfekt mit der Region zu identifizieren.“ 

  • Münze: 10 Euro
  • Geschenkverpackung: samtschwarze Faltschachtel mit goldener Schleife
  • Akzeptanzpartner: über 40 Betriebe in Zell am Ziller u.U.
  • Verkaufsstellen: Sparkasse in Zell am Ziller, Raiffeisenbank in Zell am Ziller
  • Mehr dazu

Crowny Fügen

Der Crowny Fügen hat seine Wurzeln in den 70er und 80er Jahren, als die Grundidee eines Warengutscheins entstand. „Der Crowny, übersetzt als Kronen, findet seine Synergie im Schloss Fügen“, erzählt Simon Ritzl. Der Crowny Fügen ist eine Initiative der Kaufleute in Fügen und wurde in den 2000er Jahren modernisiert. Mit dem auffälligen Design in pink hat er eine ansprechende und zeitgemäße Form angenommen. 

  • Warengutschein: 10 Euro
  • Geschenkverpackung: Crowny Weihnachtsedition
  • Akzeptanzpartner: über 100 Betriebe in Fügen und Fügenberg
  • Verkaufsstellen: Sparkasse in Fügen, Raiffeisen Regionalbank Fügen-Kaltenbach-Zell, TVB Fügen
  • Mehr dazu

Flanierer Mayrhofen

Die Initiative der Warengutscheine wurde im Jahr 2012 unter dem Titel „Schön und Gut“ ins Leben gerufen und erhielt 2019 offiziell ihren heutigen Namen. „Der Flanierer Mayrhofen verkörpert nicht nur eine lokale Einkaufsaktion, sondern steht auch für unser Engagement als Gemeinde, unsere Bürger:innen dazu zu ermutigen, die Vielfalt der örtlichen Geschäfte zu entdecken und zu schätzen“, betont Hans Jörg Moigg. 

  • Warengutschein: 10 Euro
  • Geschenkverpackung: attraktives Kuvert
  • Akzeptanzpartner: 80 % der Betriebe in Mayrhofen
  • Verkaufsstellen: Marktgemeindeamt Mayrhofen
  • Mehr dazu
Einkaufsmünzen oder Gutscheine sind eine tolle Idee um euren Lieben ein Päckchen Freude unter den Christbaum zu legen.
SRK Silberzehner mit Modelle - 2018-06-19
share your paSZion with us

#peopleandpaszion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Einkaufsmünzen oder Gutscheine sind eine tolle Idee um euren Lieben ein Päckchen Freude unter den Christbaum zu legen.
SRK Silberzehner mit Modelle - 2018-06-19
Zusammenarbeit mit der Sparkasse Schwaz

Auch die Sparkasse Schwaz unterstützt die wertvolle Initiative der Gutscheinsysteme in der Region gerne. Die Einkaufsmünzen und Gutscheine (Ausnahme: Flanierer Mayrhofen) sind bequem in den entsprechenden Filialen der Sparkasse Schwaz (siehe Verkaufsstellen) erhältlich.

„Ein besonderer Vorteil für die Akzeptanzpartner des Schwazer Silberzehners besteht darin, dass sie die Münzen unter anderem bei den Sparkassen in der Silberregion Karwendel unkompliziert gegen den Gegenwert in Bargeld eintauschen können. Dieser Austausch erfolgt im Verhältnis 1:1 und ist dabei kostenfrei. Damit fungiert der Silberzehner als ein innovatives regionales Zahlungsmittel“, erklärt Manfred Berkmann.

Nina
Nina
share your paSZion with us

#peopleandpaszion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meistgelesene Beiträge

Die Challenge für Vereine aus dem Bezirk Schwaz

Die Challenge für Vereine aus dem Bezirk Schwaz