8 Tipps, wie Vorsätze nicht nur Vorsätze bleiben!

Wie in jedem Jahr werden wir uns zum Jahreswechsel vornehmen, bessere Menschen zu werden. Weniger Junkfood, mehr Smoothies, Mitgliedschaft im Fitnesscenter, öfter mal ein Buch lesen anstatt zu netflixen. Die Liste der Vorsätze wird jedes Jahr ein bisschen länger, da es vor allem an digitalen Ablenkungen nicht mangelt. Wie du dieses Jahr erfolgreich sein kannst, erklären wir dir in 8 einfachen Tipps. Um dir bei der Umsetzung zu helfen, verlosen wir auch dreimal ein „2022 Detox Package“ für unsere Leser:innen

1. Konzentrier dich auf ein bis zwei realistische Ziele

Zu viele Vorsätze sorgen für Stress und Stress sorgt dafür, dass du dich nicht mehr auf deine Vorhaben konzentrieren kannst. Fokussiere dich daher nur auf ein bis zwei Vorsätze gleichzeitig. Zudem funktionieren strikte Verbote in den seltensten Fällen, reduziere lieber die Mengen. Zum Beispiel anstatt keinen Alkohol mehr zu trinken, lieber nur zwei Gläser Wein am Samstag.

2. Fokus

Überlege dir genau was du ändern möchtest. Einfach zu sagen, dass du besser auf dein Geld schauen willst, ist zu unspezifisch. Besser: Ich erstelle eine Übersicht aller Einnahmen und Ausgaben, überprüfe meinen Versicherungsschutz, spreche mit meinem Bankbetreuer und arbeite gezielt auf meine nächsten Ziele hin (Vermögen aufbauen, Eigenheim, Schuldentilgung etc.). Deinen Fortschritt überprüfst du monatlich. Fühlt sich gleich nach einem richtigen Plan an, oder? 

Definiere dir für jedes wichtige Ziel mindestens eine Gewohnheit, die dir bei der Zielerreichung hilft.
Erfolgsver­stärkende Gewohnheiten etablieren

Als erfolgsverstärkende Gewohnheit würde ich alles definieren, was schnell geht, nicht kompliziert ist und sich gleichbleibend wiederholen lässt.

Ein paar Beispiele:

  • Ziel: 10 Kilo abnehmen
    Gewohnheit: Nur noch Wasser trinken
  • Ziel: Gehaltserhöhung um 30%
    Gewohnheit: Jeden Tag 30 Minuten Erfolgsliteratur lesen
  • Ziel: 10.000 € sparen
    Gewohnheit: Keinen 5-Euro-Schein mehr ausgeben, sondern in ein Sparschwein stecken
3. 12 Monate, 12 Etappen

Etappenziele sind der Weg zum Erfolg. Anstatt zu sagen, dass man überhaupt kein Netflix mehr schauen will, sollte man lieber in Etappen denken. Also: Im Januar schaue ich nur noch drei anstatt fünf Serien pro Tag. Von Februar bis März sind es dann nur noch zwei Serien und ab April schaue ich nur noch eine Serie pro Tag. Und Schwupps hat man sehr viel mehr Zeit für andere interessante Hobbies.

4. Gönn dir!

Du hast ein Etappenziel geschafft? Dann belohne dich dafür. Geh Eis essen, ins Kino oder kauf dir ein schönes T-Shirt. Was auch immer dich glücklich macht, tu es! Nur wenn du dich immer mal wieder für deine Mühen belohnst, bist du auch nachhaltig davon überzeugt, dass es sich lohnt, weiterzumachen. 

5. Du brauchst einen Plan B

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Manchmal lassen sich Vorsätze nicht so einfach umsetzen. Das ist noch lange kein Grund aufzugeben. Wenn du dir also vornimmst, öfter im Fitnessstudio zu trainieren und gerade in diesem Moment dein Leben so richtig stressig wird, lass dich nicht aus der Ruhe bringen. Trainiere einfach zuhause in kleineren Einheiten. Nur mit einem Plan B kannst du auf deinem Weg bleiben.   

6. Zusammen ist man weniger allein

Such dir einen Teamplayer. Wenn du jemanden in deinem unmittelbaren Umfeld hast, der in der gleichen Situation ist wie du, fällt es gleich um einiges leichter. Man kann sich gegenseitig motivieren und auch über die wirklich schwierigen Momente sprechen.

7. Mach es offiziell

Erzähle so vielen Menschen wie möglich von deinem Ziel. Du wirst sehen wieviel Zuspruch und Unterstützung du bekommen wirst. Vielleicht war schon jemand in einer ähnlichen Situation und kann dir nützliche Tipps geben. Aber am wichtigsten ist, dass deine Ziele dann auch für dich verbindlicher sind.

8. Ausrutscher sind kein Scheitern

Erzähle so vielen Menschen wie möglich von deinem Ziel. Du wirst sehen wieviel Zuspruch und Unterstützung du bekommen wirst. Vielleicht war schon jemand in einer ähnlichen Situation und kann dir nützliche Tipps geben. Aber am wichtigsten ist, dass deine Ziele dann auch für dich verbindlicher sind.

Ausrutscher sind kein
Scheitern, mach einfach am nächsten Tag
mit deiner Routine weiter
alina-karpenko-jH1PBHevj38-unsplash
Spread your paSZion with us

#peopleandpaszion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ausrutscher sind kein
Scheitern, mach einfach am nächsten Tag
mit deiner Routine weiter
alina-karpenko-jH1PBHevj38-unsplash
,,Die letzten beiden Jahre waren voller Herausforderungen für uns alle. Auch ich habe mir ein paar Sachen angeeignet, die ich dringend wieder ändern will, deswegen bleibt mein Handy und mein Netflix Account nächstes Jahr öfter außen vor und ich konzentriere mich wieder mehr auf meine sozialen Kontakte (wenn es die Pandemie mal wieder erlaubt). Ich bin gespannt, wie es mir gelingt meine Vorsätze umzusetzen. "

Wie sind deine Erfahrungen zum Thema Vorsätze für‘s neue Jahr? Hast du vielleicht auch noch wertvolle Tipps, die du mit uns teilen möchtest? Dann lass uns gerne einen Kommentar da!

Um dir die richtige Motivation für das Jahr 2022 zu geben, verlosen wir drei Neujahrs-Packages. Darin enthalten sind ein Motivationskalender von Sonnentor, die Ultra Facial Cream von Kiehl`s, James Nestor`s – Atmen und ein Jahresabo des Carpe Diem Magazins inkl. Faltbecher. Macht unbedingt auf unseren Social Media Kanälen mit, um zu gewinnen!

Markus
Markus
Spread your paSZion with us

#peopleandpaszion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meistgelesene Beiträge
Über uns

© 2022 Sparkasse Schwaz